Sunseeker meldet für 2016 Rekord bei den neu eingestellten Auszubildenden

Sunseeker International freut sich bekanntgeben zu können, dass das Unternehmen 2016 mehr Auszubildende als je zuvor einstellt, wobei 14 unsere Belegschaft in Portland und weitere 26 unser Team in Poole verstärken werden. Mit diesen 40 Neueinstellungen steigt die Gesamtzahl unserer Auszubildenden auf 120 – mehr als je zuvor bei Sunseeker.

Sunseeker gab die Einstellung neuer Auszubildender beim Auftakt der National Apprenticeship Week bekannt und ist stolz auf die Mitwirkung des Unternehmens am staatlichen Ausbildungsprogramm, zu dem es im In- und Ausland zahlreiche Karrierechancen beisteuert. Aus dem Programm sind bereits zahlreiche Führungskräfte hervorgegangen. Die Regierung will mit dem Programm bis 2020 insgesamt 3 neue Ausbildungsstellen schaffen und dank der Unterstützung der Arbeitgeber in Großbritannien lag der Antritt neuer Lehrstellen 2014/2015 bei 871.800, was einem Anstieg um 74 % im Bereich Technik und Fertigung entspricht.

Bei Sunseeker können die 40 Auszubildenden zwischen vier verschiedenen Spezialisierungen wählen, darunter Schiffsbau aus Verbundwerkstoffen, Schiffsschreinerei, Schiffselektrik und Schiffsbauingenieur. Die Auszubildenden werden aktiv in die Produktionslinien der begehrten Yachten von Sunseeker integriert, deren Sortiment von der 48 Fuß langen San Remo bis hin zu den Flaggschiff-Superyachten mit 155 Fuß Länge reicht. Dabei werden sie auch in die traditionellen Methoden des auf Holz basierenden Schiffsbaus eingeführt, und sie lernen die Installation vielfältiger mechanischer und elektrischer Systeme vom Hydraulikkreislauf bis hin zu modernsten audiovisuellen Systemen.

Bei Sunseeker besteht bereits seit 1979 das Bewusstsein dafür, wie wichtig die Arbeit mit Auszubildenden ist. Daher die Zusammenarbeit mit dem Bournemouth & Poole College und dem Marine Technology Centre, um jene Fertigkeiten und Kenntnisse zu entwickeln, die junge Schiffsbauingenieure und Bootsbauer für ihre berufliche Zukunft brauchen.

Zu den neuen Ausbildungsverträgen sagte Sunseekers Ausbildungsleiter Alex Bowman: „Wir freuen uns bereits auf die 40 neuen Auszubildenden für unsere Teams in Portland und Poole. Unser Rekord bei der Einstellung neuer Auszubildender verdeutlicht unsere Investition in die Zukunft der Nautikbranche, denn wir versetzen junge Leute aus der Gegend in die Lage, in dieser Branche eine Karriere zu starten. Das Einbinden junger Talente in die Belegschaft ist von entscheidender Bedeutung, um unser Ansehen und unsere Marktposition als Weltmarktführer im Design und Bau von Hochleistungsyachten im Luxussegment zu halten, und das haben wir schon vor langer Zeit erkannt. Diese Auszubildenden werden nicht nur tagtäglich an unserem Sortiment eindrucksvoller Boote mitarbeiten: Sie haben bei Sunseeker und generell im Schiffsbau beste Karrierechancen.

Näheres zu den beruflichen Aufgaben

Sunseeker International bietet Auszubildenden drei- bis vierjährige Ausbildungsprogramme mit dem Namen Advance Apprenticeship in den Bereichen Schiffsmechanik, Schiffselektrik und Schiffsschreinerei. Dazu kommt eine dreijährige, mittlere Ausbildung im Bereich Schiffsbau mit Verbundwerkstoffen.

Die Belegschaft in Poole wird sich um die Anwerbung von zehn Auszubildenden für Schiffsbau mit Verbundwerkstoffen, elf Schiffsschreinern, vier Schiffselektrikern und vier Schiffsbauingenieuren bemühen. Für Portland werden zehn Auszubildende für Schiffsbau mit Verbundwerkstoffen, zwei für Schiffsschreinerei, einer für Schiffselektrik und ein zukünftiger Schiffsbauingenieur gesucht.

Bewerbungen von Schülern oder Studenten bitte auf www.thecollege.co.uk/sunseeker über die Online-Bewerbungsfunktion.

Nähere Informationen auf https://www.sunseeker.com/en/recruitment/apprenticeships

Ihr Browser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Browser jetzt aktualisieren

×